Sie sind hier: Startseite > Außenputz > Silikonhartputz

Silikonharz Edelputz

Besonders bei Wärmedämm-Verbundsystemen stellt ein hydrophobiertes Putzsystem wie die Silikonharzputz eine gute Wirkung gegen Moosbefall dar. Insbesondere an der Nordseite und an beschatteten Flächen des Hauses ist Moosbewuchs prädestiniert, weil die Putzschicht über der eigentlichen Isolationsschicht nur wenige mm dick ist und in der Regel eine geringe Wärmespeicherkapazität besitzt, so dass sich die Oberfläche einer solchen Putzschicht in der Nacht sehr stark abkühlt. Als Folge wird sich auf dieser Fassade Tauwasser niederschlagen und besonders im Bereich von groben, strukturierten Verputzen, infolge der Oberflächenspannung des Wassers, auch am Tage dort halten. Ein Silikonharzputz, eine Silikonharz-Imprägnierung oder ein Silikonharz-Farbanstrich kann einen wirksamen Schutz gegen Tauwasserbildung darstellen, weil zwar der Unterkühlungsprozess nach wie vor abläuft, aber der Abperleffekt für das gebildete Tauwasser grösser ist.

 

Informieren Sie sich im Detail im technischen Merkblatt.  

 



Bild vergrößern!